top of page

5 Gründe, warum alle Kinder Brazilian Jiu-Jitsu (BJJ) trainieren sollten.


Heutzutage sitzen Kinder eher zuhause vor dem Fernseher oder einem Videospiel, anstatt nach draußen zu gehen und etwas Neues zu lernen oder zu tun. Leider führt dies dazu, dass immer mehr Kinder unter gesundheitlichen Problemen leiden, wie Diabetes und Fettleibigkeit, und es vielen sogar schwerfällt, Freunde zu finden.

Eine großartige Lösung für all diese Probleme ist Brazilian Jiu-Jitsu.

Diese Aktivität ist ideal für Jungen und Mädchen und kann Kindern helfen, ihre Fitness zu verbessern, neue Sozialisierungsmöglichkeiten zu finden und Spaß zu haben. Erfahren Sie hier die wichtigsten Gründe, warum alle Kinder es einmal ausprobieren sollten.

1. Respekt und Disziplin

Es gibt nichts so Effektives wie Kampfsport, wenn es darum geht, Kindern sowie Menschen jeden Alters die Bedeutung von Respekt und Disziplin beizubringen. Dies sind zwei Eigenschaften, die sowohl Aufmerksamkeit als auch Training erfordern.

Mit angemessenem Training, einem großartigen Trainer und der Unterstützung der Eltern kann jedes Kind die Kunst des Brazilian Jiu-Jitsu erlernen und die Charaktereigenschaften von Respekt und Disziplin entwickeln, die absolut entscheidend für ihren Erfolg im Kampfsport sind.

Sobald diese Eigenschaften erlernt sind, werden sie über Matten hinaus angewendet und in allem, was das Kind tut. Das gilt für Disziplin sowie Respekt gegenüber Autoritätspersonen, Gleichaltrigen und allen Menschen, denen sie im Laufe ihres Lebens begegnen.


2. Selbstbewusstsein durch die Lektionen der Selbstverteidigung

Eine der wichtigsten Fähigkeiten, die im Brazilian Jiu-Jitsu erlernt werden, ist die Fähigkeit des Kindes, sich selbst zu verteidigen. Im Gegensatz zu anderen Kampfsportarten unterrichtet diese Form keine unrealistischen oder "flachen" Bewegungen. Stattdessen lernen Kinder, potenziell gefährliche Situationen zu neutralisieren und zu verhindern, dass jemand - einschließlich ihnen selbst - verletzt wird.

Ein Kind, das Brazilian Jiu-Jitsu meistert, wird in der Lage sein, die Kontrolle über einen Angreifer zu übernehmen und ihn in realistischen Situationen zu neutralisieren. Wenn sie dieses Wissen erlangen, entwickelt das Kind auch mehr Selbstvertrauen. "Selbstverteidigung führt zu Selbstvertrauen".

Während in diesen Kursen Selbstverteidigungsformen unterrichtet werden, wird auch vermittelt, dass sie diese neugewonnenen Fähigkeiten nicht einsetzen sollten, es sei denn, es ist absolut notwendig. Das Ziel ist es, zu lernen, sich selbst zu verteidigen, ohne zu treten, zu schlagen oder Schaden oder Verletzungen an der anderen Person anzurichten.

Die Jiu-Jitsu-Selbstverteidigungsfähigkeiten sind besonders hilfreich, um Kindern im Umgang mit Mobbing zu helfen.

Wie wir alle wissen, können die psychischen Schäden von Mobbing verheerend sein, aber wenn Kinder in Jiu-Jitsu geschult werden, entwickeln sie das Selbstvertrauen und die Fähigkeiten, sich selbst und ihre Freunde zu verteidigen. Für viele unserer Schüler wird das Mobbing-Erlebnis zu einem Durchbruch des Selbstvertrauens anstatt einer Erinnerung an Demütigung.


3. Sozialisierung und neue Freundschaften

Während die mentalen und physischen Vorteile des Erlernens von BJJ offensichtlich sind, gibt es auch andere Vorteile, wie die Fähigkeit für Kinder, neue Freunde zu finden. BJJ-Schulen sind besonders soziale Umgebungen, in denen Kinder großartige Freundschaften entwickeln und lernen, ihren Trainingspartnern zu vertrauen und mit ihnen zusammenzuarbeiten.

Da es sich um eine Sportart mit ständigem Körperkontakt handelt, bei der die Schüler sich gegenseitig benötigen, um die Techniken zu erlernen, entwickelt ein Kind die sozialen Fähigkeiten, die notwendig sind, um Freundschaften zu pflegen und zu fördern.


4. Verbessere Koordination und Körperbewusstsein

Mit Übung kann ein Kind seinen Körper entwickeln und seine Koordination verbessern, sodass es sich in verschiedenen Situationen nicht unwohl fühlt. Sobald diese Fähigkeiten erlernt sind, wird ein Kind praktisch jede Aktivität mit hohem Koordinationsbedarf ausführen können, wie Handstände, Fallschule, Liegestütze und andere. Darüber hinaus kann die Koordination und das Körperbewusstsein, die durch Brazilian Jiu-Jitsu Unterricht vermittelt werden, einem Kind helfen, in anderen Sportarten und Aktivitäten in der Zukunft erfolgreich zu sein.


5. Begeisterung für ein neues, positives Hobby

Das BJJ Training ist eine unterhaltsame und spannende Aktivität für Kinder. Sie werden sich jede Woche auf den Unterricht freuen und mit dem Erlernen neuer Fähigkeiten und dem Wachstum ihrer Fähigkeiten auch ein Gefühl der Erfüllung haben, das die Aktivität noch aufregender macht.

Tatsache ist, dass Brazilian Jiu-Jitsu eine der wenigen Aktivitäten ist, bei der ein Kind gleichzeitig seinen Geist entwickeln und körperliche Eigenschaften verbessern kann, während es auch seine sozialen Fähigkeiten verbessert. Diese Dinge zusammen werden dazu beitragen, die Grundlage für ein erfolgreiches und positives Leben für jedes Kind zu schaffen.

8 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page